Springe zum Inhalt

„SPIELEND verstehen“: Brettspiel zur Kostenrechnung feiert seine Premiere

Haushalts-, Finanz- und Rechnungswesen im wahrsten Sinne des Wortes "SPIELEND verstehen". 

Im Lehrgang "Professionals in Science" der Volkswagen-Stiftung auf Schloss Herrenhausen am 14./15. Februar 2018 in Hannover haben die Lehrgangs-Teilnehmer/innen mein neu entworfenes, erstes Brettspiel zur
KOSTENRECHNUNG - Nachkalkulation eines Auftragsforschungsprojektes getestet.

Vielen Dank dafür und vielen Dank für die Anregungen zur Vervollkommnung!

Und darum geht es:

Nachdem das Angebot auf Basis von Angaben zu geplanten Einsatzmengen und deren internen Preisen (Kosten) kalkuliert wurde, stellen die Spielteilnehmer innerhalb der Phase der Projektdurchführung die tatsächlichen Einsatzmengen und -zeiten im Projekt für Professor/in, Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Mess-Station und Laborbedarf durch die Zeiten, die Sie zum lösen verschiedener kleiner Rätsel-Spiele benötigen, fest. In der anschließenden Phase der Nachkalkulation sind diese IST-Verbräuche zu bewerten und den (bewerteten) PLAN-Verbräuchen aus dem Angebot gegenüber zu stellen.

Aber wurden alle notwendigen Positionen einer Vollkostenkalkulation eines Auftragsforschungsprojektes in der richtigen Höhe berücksichtigt und die Über- oder Unterdeckung im Zuge der Ergebnisermittlung richtig berechnet?

Das Spiel kann in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gespielt werden:

  • einfach: die Stundensätze der Einsatzfaktoren sind vorgegeben
  • mittel: die Stundensätze für Personal und Maschine müssen auf der Basis verschiedener Angaben selbst berechnet werden
  • schwer: auch die Höhe des Gemeinkostenzuschlagssatzes wird eigenständig ermittelt

Ein Gedanke zu „„SPIELEND verstehen“: Brettspiel zur Kostenrechnung feiert seine Premiere

  1. Andreas Unkelbach

    Hallo Volker,

    vielen Dank, dass du wieder einmal unter Beweis stellst, dass Controlling durchaus auch Aspekte der Kreativität beinhaltet und ich wünsche dir zur Weiterentwicklung deines Unternehmensplanspiel viel Erfolg.

    Konfuzius wird ja zugeschrieben einst gesagt zu haben: "Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können." und gerade das gemeinsame Erarbeiten bzw. hier das gemeinsame Spielen kann hier sicherlich helfen.

    Von daher hoffe ich, dass du viel konstruktive Rückmeldungen erhalten hast und sich diese Blüte deiner Kreativität bald auch auf den Weg zur Vervollkommnung vollständig entfalten wird.

    Persönlich wünsche ich dir dabei viel Erfolg und freue mich darüber, dass du dich in dieser Form in die Lehre einbringen wirst.

    Viele Grüße aus Gießen
    Andreas

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.